Deutsch / Koreanische Küche - Sauerbraten mit Kimchi

Sauerbraten und Kimchi, das sind zwei Dinge die zusammen passen wie die Faust aufs Auge.

Wichtig beim Sauerbraten ist das Spicken mit fetten Speck, wirds vergessen ist er nur Trocken und Zäh. Zum Anbraten hab ich das Entenfett vom Vortag genommen und dann mit reichlich Wasser aufgefüllt sodass er fast bedeckt war. Dann kamen noch ein paar Knoblauchzehen und ein Bund Frühlingszwiebeln hinzu. Nach zweieinhalb Stunden Kochzeit einfach einen halben Kimchi mit in den Topf und langsam weiterköcheln lassen für eine halbe Stunde. Währenddessen war dann auch der indische Jasminreis soweit…

Einen Kommentar schreiben