Zaunecke angefahren

Der Tag der Deutschen Einheit hat gleich wieder gut angefangen, da gehe ich grad in den Garten Richtung Unimog und schon höre ich ein knatschen von zerbröselnden Holz. Gleich wieder rein und die Cam geholt und wie ich es mir schon dachte hat ein großer Bulli die Zauneck angefahren.

Bei einer kleinen Nachsuche in der Einfahrt vom Nachbarn fabd sich auch schnell der Übeltäter und da grad keiner bei dem Fahrzeug war konnte ich die Schäden auch ungestört ablichten.

Dann aus der Entfernung der erste mündliche Kontakt “Was Du wolle, Zaun nix wert”.

Daraufhin bin ich wieder zur Zaunecke gegangen und hab noch ein bisschen gewartet was denn noch so kommt. Nach 10 min. kam dann auch die ganze Familie und ich verlangte nur 20,- Tacken Widergutmachung, was wohl für sehr unverschämt gehalten wurde :-) , aber nach kurzer Diskussion in einer mir nicht bekannten Sprache wurde denn doch gelöhnt.

Jetzt muss ich doch auf den Feiertag noch just ein paar Nägel verarbeiten.

3 Reaktionen zu “Zaunecke angefahren”

  1. Inge aus HH

    Hallo Peter,

    da hamse aber noch mal Glück gehabt diese Leute. Ein neues Eckchen kostet ja schließlich auch. Müssen wir uns alles gefallen lassen? Nee, müssen wir nicht. Gar nicht. Gut, dass du grade in der Nähe warst, sonst hättest du sicher ganz Nase gemacht.

    Tschüss und schönes Wochenende
    Inge

  2. Tobias

    Moin Peter

    na, dir bleibt aber auch nix erspart.

    Trotzdem bewundere ich zuweilen deinen Mut, wenn da die ganze Familie ankommt, wäre mir ja nicht ganz so wohl…

    Gruß
    Tobias

  3. Ulf "ironmog" Sucker

    So einen Zaun brauchst du….

    [IMG]http://www.ironmog.de/diverses/Camp-Delta.Einfahrt.3.jpg[/IMG]

Einen Kommentar schreiben