Monatsarchiv für März 2011

Brennholz mit der Dolmar CA+CC Oldtimerkettensäge

Sonntag, den 20. März 2011

Heute Nachmittag war ja herrliches Wetter, genau Richtig um den Palettenstapel ein bisschen kleiner zu machen. Die ersten 5 Euro-Pals mit der CC ist zum Warmwerden ein gutes Trainingsgerät.
Mein Nachbar und Elektrosäger erzählte mir von Verbindungen zu einem Revierförster, jetzt bin ich natürlich ganz Heiß auf eine Ladung Stämme die man hier im Garten abgeladen werden sollten :-)
(wenn wir schon nicht in den Wald dürfen, kommt der Wald halt zu uns)

Dann noch ein Stündchen mit der CA, die Paletten sägen sich damit wie von selbst.

Heut Nacht werde ich wohl trotz Vollmond gut Schlafen und Morgen hab ich bestimmt Rücken :-)

Schnappschüsse aus Japan

Freitag, den 18. März 2011

Kräuterbuttermarinade

Sonntag, den 6. März 2011

Jetzt werden schon mal die möglichen Rezepte für den Sommer getestet, die Grillsaison steht ja fast vor der Tür.

Ein bisschen Kräuterbutter war noch in der Plastikwurst, aber nicht genug zum Spicken. Also die KB-Wurst kurz durchgeknetet und dann unter warmes Wasser gehalten und siehe da sie hat sich ganz fein verflüssigt. So läßt sie sich ganz einfach auf das kalte Fleisch tröpfeln und wird sofort wieder fest. Kann man gut dossieren und die Plastikhülle bekommt man auch Restlos leer.

Diesmal ist es nicht so ein “trockener Magerbraten” sondern eine  Schweineschulter mit 4 Kg Gewicht. Außer der Kräuterbutter und dem Fleisch sind noch 4 Gemüsezwiebeln und Salz und Pfeffer dabei. Hier liegt gerade ein Aroma in der Luft, da fängt der Zahn schon zu Tropfen an und man muss einfach mal nach einer Stunde ins Backrohr gucken.

Bei 150°C Umluft dauert das ein wenig länger, so müßt Ihr noch ein bisschen warten zum Anschnitt :-)

Spicken mit Kräuterbutter

Donnerstag, den 3. März 2011

Wieder mal was Neues aus Peters Versuchsküche. Neulich so beim Großhandelsshoping fand ich ganz versteckt französische Cognagbutter und Kräuterbutter zwischen Allerlei Tiefkühlgemüse. Da ich gerade einen Schweinebraten zur Hand hatte und Spicken mit Speck nicht so mein Fall ist, hab ich einfach mit dieser Kräuterbutter gespickt.

Und ab ins Rohr bei 150°C für 2 Stunden.

und schon fehlt ein Stück :-))