Monatsarchiv für Januar 2010

Mettklumpen im Baum

Freitag, den 29. Januar 2010

Da die Amseln ja jetzt kaum an Würmer kommen hab ich ein paar Mettklumpen in die Astgabel gepackt. Wird sehrgut angenommen und mit Zwitschern belohnt.

Heizöl alle

Freitag, den 29. Januar 2010

Abends um 22:00 fällt hier glatt die Heizung aus und die Fehlersuche ergab dass der Tank komplett Leer war. Also zum Glück hatte ich noch einen Kanister Diesel und hab so halbwegs über die Nacht geschafft.

Heut morgen denn eiligst nachgefüllt und beim entlüften der Leitung hab ich auch noch ein Bild für Euch gemacht, schön dass man Geruch hier nicht übertragen kann :-))

Bilder für FMSO

Freitag, den 22. Januar 2010



Riesengarnelen + Salicornia

Donnerstag, den 7. Januar 2010

Mal wieder was Leckeres aus Peter`s Bastelküche. Einfach eine Dose Riesengarnelen in Lake von der Lake befreien und eine Dose Salicornia (Queller) dazu und mit Olivenöl auffüllen. Fein als Vorspeise oder zwischendurch mit Baguette.

Tja Inge Du hast das Gut in HH und bestimmt mehr Auswahl als ich hier.

Wildschweinrücken 2010

Mittwoch, den 6. Januar 2010

Schon im letzten Jahr fand ich bei EBAY eine Knochensäge aus Bundeswehrbestand für schlappe 9,90 € und als ich neulich am Kühlregal langschlenderte konnte ich bei dem knapp 6 Kg Rückenstück nicht widerstehen.

Mit so einer Säge kann man auch prima Kaninchen noch gefroen zerteilen, sowas gehört eigentlich in jede Küche.

So mit knapp 2 Kg passt das gut in den großen Topf, rundrum liegen 500 gr. rote Zwiebeln und 30 gr. gemörserte Wacholderbeeren, Pfeffer+Salz und dann noch den Braten von oben mit gemahlenem Piment bestäubt.

Das darf dann ein paar Stunden nach dem Anbraten mit reichlich Wasser vor sich hinschmurgeln.

Zum Schluss kommen noch 2 TL Knoblauchpuree dazu.

Ja auf das Knoblauchpuree bin ich in einer ganz versteckten Ecke im Großmarkt gestoßen, das ist sowas von Klasse und macht keine Arbeit mit putzen…und vor allem der Preis von knapp 5 € für ein Kilo das sich dann auch noch fast ein halbes Jahr im Kühlschranck hält.

Geschmacklich ist zu frischen für mich kein Unterschied feststellbar.

Silvester mit der Kanone

Mittwoch, den 6. Januar 2010

So als kleiner Nachtrag schnell ein paar Bilder meiner Propan-Kanone, mit der ich zu Silvester die Zuhörer mit 130 db beglücken konnte.

Wer den Sound gern mal hören möchte, sollte sich diesen schönen Werbefilm ansehen.