Archiv der Kategorie ‘Technik‘

Espresso Kapseln nachfüllen

Freitag, den 29. April 2011

Espresso Kapseln nachfüllen ist gar nicht so Schwer. Einfach das Deckelchen abziehen und den Prütt raus und dann einfach neuen einfüllen, feststampfen und mit einem Stück Alufolie verschließen. 3-4 mal Anstechen war bisher kein Problem. Schön dass man so auch seine Lieblingssorte Trinken kann und man sich nicht Abhängig vom Hersteller macht.

Geigerzähler, da war doch was…

Dienstag, den 5. April 2011

Es ist ja kaum noch zu fassen was man in letzter Zeit so lesen muss. Heute wurden gerade mal 11 Millionen Liter Hochradioaktives Kühlwasser ins Meer gepumpt, weil man den Platz für noch stärker Belastetes braucht. Das verdünnt sich ganz schnell und es besteht keine Gefahr und außerdem importiert Deutschland ja nur 60 Tonnen Fisch aus Japan. Na ob das so stimmt, leider Nein. Insgesamt kommen 90.000 to Alaska Seelachs aus dem Fangebiet FAO61 wie man es nur aus Randnotizen entnehmen kann. Na zum Glück wird ja auf den Fischstäbchen Packungen seitlich das Fanggebiet angegeben.

Aber wieder zum Thema Geigerzähler. Ich finde solche Geräte ja schon seit langen ganz Interessant. Vor etlichen Jahren war ich des öfteren bei einem Surplushändler zu Besuch und nahm auch mal einen alten NATO-Strahlenmesser für 20 EUR mit, der dann im Gartenhaus verschwand. Man hat ja auch kaum Einsatzmöglichkeiten, meine Glühstrümpfe kommen nicht durchs Alugehäuse. Nach ein bisschen Suchen fand es sich und wurde erstmal schön geputzt.

Ein bisschen Saft war noch in den Batterien, die Beleuchtung funktioniert.

Noch sind das schöne Bilder, solange der Zeiger nicht weiter ausschlägt.

Das Gerät stammt ursprünglich von der Holländischen Armee und wurde in den 90er Jahren wegen zu hohen Batterieverbrauch ausgemustert. Momentaner Wert bei Ebay um 200 EUR.  So ist das mit Angebot und Nachfrage.

Brennholz mit der Dolmar CA+CC Oldtimerkettensäge

Sonntag, den 20. März 2011

Heute Nachmittag war ja herrliches Wetter, genau Richtig um den Palettenstapel ein bisschen kleiner zu machen. Die ersten 5 Euro-Pals mit der CC ist zum Warmwerden ein gutes Trainingsgerät.
Mein Nachbar und Elektrosäger erzählte mir von Verbindungen zu einem Revierförster, jetzt bin ich natürlich ganz Heiß auf eine Ladung Stämme die man hier im Garten abgeladen werden sollten :-)
(wenn wir schon nicht in den Wald dürfen, kommt der Wald halt zu uns)

Dann noch ein Stündchen mit der CA, die Paletten sägen sich damit wie von selbst.

Heut Nacht werde ich wohl trotz Vollmond gut Schlafen und Morgen hab ich bestimmt Rücken :-)

Seifenkiste

Sonntag, den 3. Oktober 2010

Auf der Party am Samstag (Dajana wurde 39) hab ich denn eine Seifenkiste für eine Flasche Freixenet Magnum erstanden. Man wußte nicht wohin mit dem Ding und einfach an die Straße stellen wollte man es auch nicht.Dann muss ich mal einen Fahrradschrauber anhauen, ob Er mir die Lenkung wieder Instand setzt damit die Kids hier sicher den Kreuzweg runterbrettern können.

Feuerlöscheimer zu Pflanzkübeln

Samstag, den 25. September 2010

Bei Ebay hatte ich schon vor einiger Zeit ein paar alte Feuerlöscheimer für ganz kleines Geld abgestaubt. Naja 2,95 € sind die auf jeden Fall wert. Der Händler schrieb in seinem Angebot ja schon dass man die zu Pflanzkübeln umbauen kann, aber nicht wie. Dafür gibt es jetzt hier so eine kleine Anleitung.Erstmal legt man einen Eimer auf die Seite, drückt ihn oben mit der Hand herunter während man kurz mit dem Fuss den unteren Bügel abtritt. Achtung es gibt 2 Ausführungen, bei einer ist er nur geklemmt und beim Verzinken angelötet während die Andere geschweißt ist. Bei den geschweißten muss man halt zur Flex greifen.Als Nächstes dreht man den Eimer um und macht mit der Flex ein paar Schlitze, fertig ist ein ganz wunderbarer und stabiler Pflanzkübel. Er hat einen Henkel und lässt sich ganz prima bewegen und transportieren. Bepflanzt sieht das dann wie im folgenden aus.

Recycling Windspiel

Mittwoch, den 22. September 2010

War in Lothars Werkstatt zu Besuch und muss doch mal just erzählen was man aus den Grillanzünderflaschen außer entsorgen machen kann.Ein Stück Draht wird heiß gemacht und dann damit der Flaschenboden durchschmolzen. In die Tülle kommt eine Kugellagerkugel und in die Seite der Flasche werden ein paar Fenster geschnitten und aufgeklappt.Fertig ist ein prima Windspiel.

Telekom / mal wieder so Typisch…

Samstag, den 21. August 2010

Neulich war die Telekom hier um einen Telefonzugang freizuschalten, also erstmal den Schlüssel in den Kasten und dann zu viel Hektik und dann bricht der Generalschlüssel für alle Postkästen ab.

Koommentar vom Servicemitarbeiter: “Verflucht, jetzt muss ich erst einen Schlüssel und ein neues Schloß besorgen und nochmal wiederkommen”, nun wartet die Mieterin wahrscheinlich nochmal 6 Wochen…

Luftwärmepumpe Heizung 2010

Dienstag, den 11. Mai 2010

Auch mit moderner Brennwerttechnik ist bei Ölheizungen irgendwann mal Schluss und die Heizölrechnung dank Ölpreis-Spekulanten wieder richtig hoch.

Wärmepumpen mit Erdwärmenutzung sind ja noch effektiver aber allein die Bohrkosten für den Wärmetauscher treiben die Anlagenpreise so in die Höhe, dass sich die Kosten erst nach 70-80 Jahren amortisieren. Und der ganze Zauber nur um den Wirkungsgrad von 3,5 auf 4,0 zu steigern.

Meine Luftwärmepumpe nutzt die Umgebungsluft und macht aus einem Kilowatt elektrischer Energie 3-3,5 Kilowatt Wärmeenergie was sich in Kombination mit einem Doppeltarifzähler für Wärmepumpen schon ganz gut rechnet 12 Cent : 3-3,5 = 3,5-4 Cent ist natürlich viel viel günstiger als wollte man die Wärme mit Heizöl erzeugen.

Hier ein Techniker der Firma Weser-Kälte-Klima beim Anbau an den Schornstein, das war die zweite Option denn zuerst hatten wir sie auf ein gedämpftes Fundament direkt auf das Flachdach gestellt was durch seine Holzkonstruktion wie ein Resonanzboden auf die Frequenzschwingungen beim Regeln der Ventilatoren wirkte.

Da steckt schon einiges drin in dem Kasten der da auf dem Dach arbeitet. Die auf dem Dach produzierte Wärme wird über isolierte Leitungen durch einen toten Schornstein in den Heizungskeller an einen riesigen Plattenwärmetauscher geleitet und mit 2°C Differenz  in den Rücklauf der Ölheizung geleitet.

Jetzt springt die Ölheizung nur noch ganz kurz an, wenn der Boiler zur Warmwassererzeugung mal kurz nachgeladen werden muss. Die Grundlast übernimmt die Wärmepumpe. Ein bisschen Heizöl wird schon noch gebraucht, aber nur noch geringfügig für die Spitzen und falls das Thermometer unter -15°C fällt und die Wärmepumpe unwirtschaftlich wird und abschaltet. Hier sei noch zu erwähnen, dass die Heizungssteuerung weiterhin ganz normal weiterarbeitet und auch die Nachtabsenkung regelt. Ob sich wohl die Steuerung wundert, dass sie so lange einen warmen Rücklauf bekommt? :-)

Der Anlagenbau geht natürlich auch nicht von jetzt auf gleich, sondern ein paar Tage und Termine mit verschiedenen Berufgruppen wie Elektriker und Stadtwerke stehen zum teil noch an. Die Tage war mal wieder der Elektriker da und hat für die Stadtwerke vorbereitet und einen Sicherheitstrennschalter für eventuelle Wartungen angebracht.

Alles sehr sauber gearbeitet wie ich finde und deshalb mache ich auch gerne ein bisschen Werbung für:

Weser Kälte-Klima GmbH

FRITZSCH electrotechnic GmbH

Auto steht in der Werkstatt

Dienstag, den 11. Mai 2010

Von meinem verstaubten Garagenfund hatte ich ja schon ein paarmal geschrieben. Nun steht die Kiste schön geputzt in der Werkstatt und wartet auf ein paar neue Reifen, Bremsen und ein paar kleinere Aus und Verbesserungen.

Heizöl alle

Freitag, den 29. Januar 2010

Abends um 22:00 fällt hier glatt die Heizung aus und die Fehlersuche ergab dass der Tank komplett Leer war. Also zum Glück hatte ich noch einen Kanister Diesel und hab so halbwegs über die Nacht geschafft.

Heut morgen denn eiligst nachgefüllt und beim entlüften der Leitung hab ich auch noch ein Bild für Euch gemacht, schön dass man Geruch hier nicht übertragen kann :-))